Ewiger Mythos: U-Bahn Station in Steilshoop

Anzeige
Viele Steilshooper vermuteten hinter diesen Wänden eine U-Bahn Station. Foto: Sobersko

Hobby-Archäologen klären auf

Steilshoop. Hartnäckig hält sich die Behauptung, in der Unterführung des EKZ Steilshoop befinde sich hinter verschlossenen Türen die geplante und auch eingerichtete U-Bahn Station Steilshoop. Auf Nachfrage bei den entsprechenden Behörden stellte sich heraus, dass es auf diese Frage nach der geheimnisvollen Station keine einfache Antwort gibt. Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation vermutet lediglich eine Art Hohlraum hinter den Mauern der Unterführung, räumte aber ein, keine Pläne zu besitzen, die diese Annahme bestätigen würden. Auch die Hochbahn selbst verfüge nicht über solches Material. Das Bezirksamt Wandsbek teilte mit, dass es keine bezirkliche Aufgabe war oder ist, Schnellbahnbau zu planen und durchzuführen und verweist damit indirekt an die Hochbahn. Wer auf das Internet als Wissensquelle zurückgreift, wird hier noch am ehesten fündig: „Hobbyarchäologen“ erklären den Mythos U-Bahn folgendermaßen: „Hinter den Spundwänden, die etwa 25 Meter in die Tiefe ragen, liegt ausschließlich Schotter. Der Gedanke der Konstruktion war einfach: Im Falle des U-Bahnbaus wird die Fahrbahn oben abgehoben, der Schotter und entsprechend der Notwendigkeit der darunter liegender Original-Untergrund abgegraben. Danach können die Tunnelsohle und die Tunnel-Seitenwände hin zu den Spundwänden auf beiden Seiten und die Tunneldecke betoniert werden. Die weit ins Erdreich gerammten Spundwände sorgen dafür, dass das Steilshoop-Center und das gegenüber stehende Hochhaus beim Ausschachten der U-Bahntunnel nicht in die Baugrube abrutscht“. Wenn man diesen Ausführungen Glauben schenken möchte, dann sind bauliche Vorkehrungen für einen U-Bahn Bau getroffen worden, eine „Geisterstation“, die sich hinter verschlossenen Türen der Unterführung befindet, gibt es aber wohl eher nicht. (ts)
Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
8
Volker Doormann aus Steilshoop | 20.06.2012 | 08:41  
6
Aeryn Sun aus St. Georg | 24.05.2013 | 20:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige