Für das richtige Willkommen von morgen

Anzeige
„Wir stehen in den Startlöchern!“, sagen Flavia Fauth und Marinke Gindullis (v.l.) Foto: Haas/wb

Flüchtlingsunterkunft ist noch im Planungsmodus – doch engagierte Helferinnen haben sich schon jetzt gefunden

Uhlenhorst/Barmbek In Barmbek ist „Welcome to...“ schon verankert, jetzt zeigt sich auf der Uhlenhorst ein ähnliches proaktives Flüchtlingshilfsmanagement. Die ehemalige Gewerbeschule an der Averhoffstraße 38 soll laut Bezirksamtsleiter Harald Rösler Flüchtlingsunterkunft werden. Details sind noch unklar, aber: Die Wochenblatt-Leserinnen Flavia Fauth Marinke Gindullis und Susanne Maurenbrecher gründeten spontan die Initiative „Welcome to Uhlenhorst“. Die Initiatorinnen haben schon ein Konzept der ehrenamtlichen Unterstützung für die künftigen Bewohner entworfen.
Schon am vergangenen Donnerstag verkündete das Trio seinen Entschluss auf Facebook, startete zugleich Anfragen beim Bezirksamt Nord, in der Handelskammer und bei „Fördern & Wohnen“, dem künftigen Betreiber der Unterkunft. Der Bürgerverein Uhlenhorst-Hohenfelde hat seine Kooperation schon zugesagt, ebenso rund hundert Unterstützer. Man kennt sich eben – aus der Initiative „Unser Uhlenhorst“. Die habe kürzlich einen „guten Kompromiss“ rund um die Pläne zur Busbeschleunigung in der Papenhuder Straße erzielt. Jetzt könne „Welcome to Uhlenhorst“ nahtlos an die Initiative anknüpfen, sagen die aktiven Frauen.
„Denn auch hier geht es um echte Bürgerbeteiligung.“ Flavia Fauth ist sich sicher, dass „wirkliche Integration“ nur so zu stemmen sei. „Die Rahmenbedingungen, vorgegeben von der Politik und der Verwaltung, kommen doch nur zum Zuge, wenn wir uns einbringen können und uns so selber mit integrieren.“ Durch die Unterstützung der Neuankömmlinge würden Vorurteile und Ängste auf beiden Seiten überwunden. (wh/wb)

Kontakt: mail@welcome-to-uhlenhorst.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige