FuhlsGarden prämiert schönsten Blumenkübel

Anzeige
Sorgen für ein blühendes Barmbek am Pfenningsbusch: Almuth und David Foto: cb/wb

Barmbeker Urban Garden-Initiative in Hamburg ruft Anwohner online zur Abstimmung auf

Barmbek Schön grün, schön bunt und ein echter Hingucker: Wenn es nach der Barmbeker Urban Garden-Initiative FuhlsGarden geht, grünt und blüht es zukünftig noch viel mehr als bisher entlang der Straßen. Einige schöne Beispiele gibt es heute schon zu sehen: Graue Betonringe, irgendwann einmal von der Stadt zur Parkplatzbegrenzung aufgestellt, die in privater Eigenregie bepflanzt und gepflegt werden, und kleine Beete, die im Beamtendeutsch „Straßenbegleitgrün“ heißen, und nun dank liebevoller Zuwendung mit blühenden Pflanzen zur Augenweide geworden sind. Um weitere Bürger zur Nachahmung zu motivieren und um den bereits Aktiven zu danken, hat FuhlsGarden den 1. Barmbeker Kübelkontest ausgerufen. Die Einsendungen sind online zu sehen und noch bis Freitag, 30. September, kann jeder unter www.fuhlsgarden.de über den Favoriten abstimmen. Die Preisverleihung findet am 9. Oktober, um 15 Uhr im FuhlsGarden, Grabeland an der Steilshooper Straße 230, statt. (cb)

Weitere Infos: FuhlsGarden

Lesen Sie auch: Der grüne Stadtdaumen

Lesen Sie auch: Junges Gemüse im neuen „Fuhlsgarden“

Lesen Sie auch: Finanzspritze für FuhlsGarden
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige