Gärtnern mit Kindern

Anzeige
Stolz zeigen die vier- bis fünfjährigen Kinder der Spielwohnung 3 ihre Pflanzen vor. Foto: Sobersko
Steilshoop. Bereits Ende August war das erste Treffen der ehrenamtlichen Stadtteilgärtner der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung e. V. in der Spielwohnung 3. In dieser Gruppe sind zwölf Kinder vom Vorschulalter bis zur dritten Klasse. Mit sachkundiger Begleitung wurde diesen Kindern gezeigt, wie man am und im Beet arbeitet, aber auch wie man der Jahreszeit entsprechende Aktionen durchführen kann. Es wurden die Veränderungen der Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten beobachtet und die Tiere näher kennengelernt, die am Beet leben. Am vergangenen Mittwoch war ein aufregender Tag für die Kinder. Jetzt ging es richtig los. Sie durften ihre Pflanzen ins Beet setzen.
Jedes Kind hat sich zwei Pflanzen ausgesucht, für die es eine Patenschaft übernimmt. Während einige Kinder gepflanzt haben, malten die anderen Kinder ihre Pflanzen. Sie sollten hier gezielt auf die Blattform achten und wenn die Pflanze Blüten hat, sollte diese auch gemalt werden. Die Kinder waren voller Eifer dabei und sind sehr stolz auf ihre Arbeit. Blätter pressen und den Pflanzen zuordnen wird bei den nächsten Aktionen hinzukommen, ebenso Namensschilder kreieren und die Pflanze in den weiteren Jahreszeiten Winter, Frühling, Sommer malen.
So können die Kinder am Ende des Projektjahres sich in Erinnerung rufen wie ihre Pflanze beim Einpflanzen aussah und wie die Jahreszeiten sie verändert hat. (ts)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige