Großer Frühjahrsputz in der Fuhle

Wann? 02.04.2017

Wo? Fuhlsbüttler Straße 110 - 112, Fuhlsbüttler Str. 110, 22305 Hamburg DE
Anzeige
Für die Grundreinigung der Fuhle kommen Spezialmaschinen eines niederländischen Unternehmens zum Einsatz. Klaus-Dieter Lang (Mitte, in orange) leitet die Aktion von Seiten der Stadtreinigung Foto: Heume
Hamburg: Fuhlsbüttler Straße 110 - 112 |

Das neue Pflaster wird mit Hochdruck gereinigt. Am 2. April treffen sich Anwohner zum gemeinsamen Aufräumen

Von Ruth Heume
Barmbek
Nach langer Planungszeit und fast zweieinhalbjähriger Bauzeit wurden die Arbeiten an der Fuhlsbüttler Straße im Januar dieses Jahres endlich abgeschlossen. Leider hat das neue sandbeige Pflaster in der Zwischenzeit schon arg gelitten. Als letzten Arbeitsschritt hat der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) daher in dieser Woche begonnen, in Zusammenarbeit mit der Stadtreinigung Hamburg, das Pflaster gründlich zu säubern.

„Hamburg räumt auf!“

Die Grundreinigung der Flächen dauert voraussichtlich bis zum 30. März und wird abschnittweise durchgeführt, um die Beeinträchtigungen für alle möglichst gering zu halten. Halteverbotsschilder wurden aufgestellt und Aushänge an den Häusern informieren die Anwohner. Bei den Arbeiten kommen spezielle Heißdampf- und Hochdruckgeräte zum Einsatz. Dazu wurde ein Spezialunternehmen aus den Niederlanden engagiert. „Solche speziellen Maschinen haben wir bei der Stadtreinigung nicht“, erläutert Klaus-Dieter Lang vom Team „Industrie und Gewerbe“, der die Aktion seitens der Stadtreinigung leitet. Das Verfahren wird bereits erfolgreich am Jungfernstieg eingesetzt. Die Reinigung erfolgt parallel zur stadtweiten Aktion „Hamburg räumt auf!“.

„Barmbek putzt sich raus!“

Gleich im Anschluss ruft der Sanierungsbeirat unter dem Motto „Barmbek putzt sich raus!“ zum gemeinsamen Frühjahrsputz in Barmbek-Nord auf: Engagierte Anwohner treffen sich am Sonntag, 2. April, um 14 Uhr an der Grünfläche zwischen der Fuhlsbüttler Straße 110 und 112. Bereits zum 20. Mal findet die Aktion „Hamburg räumt auf!“ in diesem Jahr statt. Vom 24. März bis zum 2. April sind wieder alle Hamburger aufgerufen, die Arbeit der Stadtreinigung zu unterstützen und mit anzupacken. Dabei sollen öffentliche Flächen wie z.B. Spielplätze, Schulhöfe und Grünanlagen von lose herumliegendem Müll befreit werden. Die Stadtreinigung stellt Müllsäcke, Greifer und Handschuhe zur Verfügung. Die Teilnehmer schließen sich zu Teams zusammen und melden sich für die Aktion an. Unter allen teilnehmenden Gruppen werden attraktive Preise verlost. Zahlreiche Initiativen in Barmbek haben sich bereits registriert. So veranstaltet beispielsweise der Stadtteilrat Barmbek-Süd seine gemeinsame Aktivität am Sonnabend, den 1. April. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Barmbek Basch.

Weitere Infos und Anmeldung: „Hamburg räumt auf!“
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige