Großes Oktoberfest in Hamburg-Wandsbek

Anzeige
Im großen Festzelt auf dem Wandsbeker Marktplatz geht die Post ab Foto: wb

Bereits zum 10. Mal heißt es ab dem 16. September: „O’zapft is“. Mickie Krause, Jack Gelee und neue bayerische Bands werden aufspielen

Hamburg-Wandsbek Zum 10. Mal infolge heißt es ab dem 16. September wieder „O’zapft is“ in Wandsbek, wenn Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff die Wandsbeker Wiesn mit dem obligatorischen Fassanstich eröffnet. Das 10. Jubiläum verspricht viele Highlights: Mickie Krause live, Mallorca-Nachwuchs-Star Jack Gelee, neue bayerische Bands und wie immer eine Mordsgaudi. Dieses Jahr werden mehr als 20.000 Besucher zur Wiesn erwartet. Seit nunmehr zehn Jahren findet das Volksfest jährlich in Wandsbek statt. Täglich ab 11 Uhr beginnt die „Mordsgaudi“ im großen Festzelt auf dem Wandsbeker Marktplatz. Der Eintritt ist wie immer an jedem Tag kostenfrei. Bei der Eröffnung ist ebenfalls die neue Maikönigin Raissa Misirdabei – sie wurde im Frühjahr von einer ausgewählten Jury zur neuen Hamburger Maikönigin gewählt und ist das „Gesicht der Wiesn 2016“.

Lesen Sie auch: Hamburgs Maikönigin


Aber auch kulinarisch kommen Wiesn-Freunde nicht zu kurz. Im Festzelt sowie auf dem Wiesn-Vorplatz werden Köstlichkeiten von der Schweinshaxe bis Brezn & Weißwurst oder typische Jausen-Brettl angeboten. Auch für die kleinen Oktoberfestbesucher ist wie immer gesorgt; mit Kinderkarussell, Zuckerwatte und leckeren Crépes werden alle Wünsche erfüllt. Das große Volksfest in Wandsbek wurde gemeinsam mit der Werbegemeinschaft City Wandsbek und dem Veranstalter Hamburg Events HES GmbH ins Leben gerufen. In den letzten Jahren erlangte das Oktoberfest durch ständige Neuerungen immer größere Bedeutung. (wb)

Lesen Sie auch: Die besten Bilder von der Wahl zur Hamburgs Maikönigin

Lesen Sie auch: Hamburgs erste Maikönigin

Lesen Sie auch: Wie die Erzieherin aus Barmbek zur Schönheitskönigin wurde




Weitere Infos: Oktoberfest Hamburg
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige