Gute Integration in der Nachbarschaft

Wann? 20.09.2016 19:00 Uhr

Wo? Ilse-Löwenstein-Schule, Humboldtstraße 89, 22083 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Ilse-Löwenstein-Schule | Diskussionsabend mit Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard.

Was ist gute Integration in der Nachbarschaft?

In Hamburg wurden im letzten Jahr 22.299 Geflüchtete aufgenommen. Für 20.978 davon wurden zunächst in Erstaufnahmeeinrichtungen untergebracht und dann auf Folgeunterbringungen verteilt. Im Bezirk Hamburg-Nord werden aktuell 4.415 Menschen Versorgt, weitere 2.364 Plätze sollen geschaffen werden, um Menschen, die noch immer in alten Baumärkten wohnen müssen, eine angemessen unterbringen zu können.

Nach dem Konsens mit der Bürgerinitiative sollen Einrichtungen für Geflüchtete dezentral auf das gesamte Stadtgebiet verteilt werden und nicht eine Kapazität von maximal 300 Personen haben. In Barmbek gibt es aktuell sieben, zwei davon sind solche für minderjährige, unbegleitete Geflüchtete. Eine weitere Folgeunterkunft ist in der Averhoffstraße geplant.

Die örtliche SPD möchte mit Ihnen ins Gespräch kommen und über die Herausforderung der Integration von Geflüchteten sprechen. Neben der Sozialsenatorin werden auch die lokalen Bürgerschafts- und Bezirksabgeordneten an der Veranstaltung teilnehmen und sich mit Ihnen an einen Tisch setzen. Lassen Sie uns über Ihre Ideen und Vorschläge für gute Integration sprechen.

Dienstag, 20. September ab 19 Uhr in der Aula der Ilse-Löwenstein-Schule an der Humboldstaße 89.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige