Hamburg-Nord: Bezirkspolitik ordnet sich neu

Anzeige
Martin Bill, Carmen Wilckens und Bundes-Grünen-Vorsitzender Cem Özdemir Foto: Grüne Nord

Grüne Nord wählen neuen Kreisvorstand. CDU-Bezirksfraktion konstituiert sich

Hamburg. Der Kreisverband der Grünen Hamburg-Nord hat vor Kurzem auf seiner Mitgliederversammlung einen neuen Kreisvorstand gewählt. Mit großer Mehrheit wurden als gleichberechtigte Vorsitzende die 51-jährige Wirtschaftsfachwirtin und Bezirksabgeordnete Carmen Wilckens aus Langenhorn und der 31-jährige Rechtsanwalt und Bürgerschaftsabgeordnete Martin Bill aus Winterhude gewählt. Der Bundesvorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, sprach auf der Kreismitgliederversammlung ein Grußwort. Außerdem beschloss die Versammlung mit großer Mehrheit, Verhandlungen zur Bildung einer Koalition mit der SPD in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord aufzunehmen.
Mit zwölf Abgeordneten wird die CDU-Bezirksfraktion für die nächsten fünf Jahre in der Bezirksversammlung Hamburg-Nord vertreten sein. Der Fraktion wird in der kommenden Legislaturperiode eine Mischung von vielen neuen, aber auch erfahrenen Politikern angehören. Auf der konstituierenden Fraktionssitzung wurde Dr. Andreas Schott als Fraktionsvorsitzender einstimmig wiedergewählt. Ekkehart Wersich und Christoph Ploß wurden Stellvertreter. Elisabeth Voet van Vormizeele ist für das Präsidium der Bezirksversammlung und Dr. Jens Wolf zum parlamentarischen Geschäftsführer nominiert worden. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige