Hamburger „Helfer-Herzen“ wurden ausgezeichnet

Anzeige
Ausgezeichnet (hinten v.l.): Frederik Schawaller, Gisela Lamp, Jan Göldner, Christine Kätzel, Gloria Boateng, Tanja Petrowski (hinten), Hourvash Pourkian. Vorne: Sven Kasch, Christian Budde (stellvertretend für Helgo Meyer-Ramme), Nancy Schulze Foto: gm

Hamburg. Die Initiative „Helfer-Herzen“ der Drogeriemarktkette „dm“ würdigt ehrenamtliche Engagements in und um Hamburg und verleiht insgesamt 10.000 Euro. Zehn besonders beeindruckende Einzelpersonen und Gruppen erhielten als Zeichen der Anerkennung neben dem Preis eine eigens von der Karlsruher Majolika-Künstlerin Hannelore Langhans gestaltete Skulptur

.
Die „dm“-Gebietsverantwortliche Nancy Schulze aus der siebenköpfigen Jury prämierte die Gewinner unter den 124 regionalen Anmeldungen. „Wir sind tief beeindruckt von all dem, was viele Menschen in ihrer Freizeit für die Gesellschaft leisten.“
Die Preisträger sind Helgo Meyer-Hamme - Malteser Migranten Medizin, Hourvash Pourkian – Kulturbrücke Hamburg e.V., Gisela Lamp – Medienboten der Hamburger Bücherhallen, Sven Kasch – Freiwillige Feuerwehr Bramfeld, Gloria Boateng – SchlauFox e.V., Jan Göldner – NAJU Hamburg, Tanja Petrowski – Familienhafen e.V. sowie Jana Homuth – Mentor – Die Leselernhelfer Hamburg e.V., Christine Kätzel – Running Experience e.V. und Frederik Schawaller – NABU Landesverband Hamburg. Die Kette “dm“ hatte im Frühjahr gemeinsam mit seinen Partnern Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V. (DKSB) und Deutsche UNESCO-Kommission e.V. (DUK) deutschlandweit zur Teilnahme an der Initiative aufgerufen. Von 9.175 eingereichten Projekten wurden über 1.100 ausgewählt und vom Drogerie-Unternehmen mit mehr als 1,1 Millionen Euro unterstützt. (gm)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige