Jazztrain tourt durch Hamburg

Anzeige
Der Jazztrain Foto: Oliver Ruhnke

Acht Stunden lang Jazz in der U3

Hamburg. Für alle Jazz-Fans oder die, die es noch werden möchten.
Am Samstag, 14. September, findet auf der historischen U-Bahn-Strecke der U3 die Veranstaltung „jazz the train“ statt. Von 12 bis 20 Uhr kann den Profis der Hamburger Jazz-Szene, jungen Talenten und den Preisträgern von „Jugend jazzt“ gelauscht werden, denn jeder U-Bahn-Wagen verwandelt sich zu einem Jazz-Club.
Von Modern und Latin bis hin zu Blues, Swing und Funky Souljazz – 150 Musiker präsentieren ihre Werke.
Der Jazztrain startet stündlich an der Haltestelle Schlump, bevor er über die Stationen Landungsbrücken, Berliner Tor und Barmbek wieder zurück zum Schlump kommt. Denn auch hier finden ab 11.30 Uhr Konzerte statt.
Der Jazztrain ist eine weltweit einmalige Veranstaltung, die vor 15 Jahren von der Kulturbehörde Hamburg in Zusammenarbeit mit dem Landesmusikrat, der Staatlichen Jugendmusikschule und der Hamburger Hochbahn ins Leben gerufen wurde.
Teilnehmen kann jeder der eine HVV-Fahrkarte besitzt.
Das Programm finden Interessierte unter: www.jazztrain-hamburg.de.
(nel)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige