Jugendliche Flüchtlinge an der Dehnhaide

Anzeige
Auf dem Areal eines ehemaligen Autohandels an der Dehnhaide 161 werden im September Container aufgestellt Foto: Geoportal

Containerdorf soll im September bezugsfertig sein. Infoabend am 19. August

Barmbek/Dulsberg An der Dehnhaide 161 plant der Landesbetrieb Erziehung und Beratung (LEB) die Unterbringung von jungen Flüchtlingen. Insgesamt sollen dort 32 Plätze für die Erstversorgung von unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen – kurz „MuFl“ – entstehen, bestätigte LEB-Sprecherin Bettina Bormann gegenüber dem Wochenblatt. Nach aktueller Planung sollen die jungen Flüchtlinge etwa Mitte September das Containerdorf an der Dehnhaide beziehen. Aufgestellt werden 42 Container, von denen acht Container je zwei Schlafplätze bieten werden, die anderen sind für Küche, Sanitäranlagen, Aufenthaltsräume und Büro gedacht. Das Bezirksamt Hamburg-Nord lädt am Mittwoch, 19. August, um 17.30 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung in die Frohbotschaftskirche Dulsberg am Straßburger Platz ein. Zur Unterkunft für Flüchtlinge in der Hufnerstraße 51 (ehemalige Zentrale von Block House) ist am 3. September, 17.30 Uhr, in der Kreuzkirche eine Info-Veranstaltung geplant. (ba)
Anzeige
Anzeige
2 Kommentare
397
Rainer Stelling aus St. Georg | 23.07.2015 | 14:11  
96
Thea Bangen aus Dulsberg | 07.08.2015 | 00:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige