Kinderparadies in Barmbek

Anzeige
Kirsten Klaißle betreut dienstags und donnertags Kinder auf dem Spielplatz Schwalbenstraße Foto: mdt

Verein bietet als Alternative zur Kita Betreuung auf Spielplatz an

Barmbek Das Kind zum Spielplatz bringen und dann schnell einkaufen, das wünschen sich vor allem Alleinerziehende. In Barmbek ist das jetzt auf dem Spielplatz Schwalbenstraße möglich. In einem umzäunten Bereich können hier von Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 12.30 Uhr Eltern ihre Kinder in einen betreuten Spielbereich geben, um Zeit für Besorgungen zu haben. „Manche brauchen auch einfach etwas Zeit für sich. Oder wollen mit einer Freundin mal wieder einen Kaffee trinken“, sagt Kirsten Klaißle. Die 32-jährige Erzieherin betreut seit Anfang Mai dienstags und donnerstags auf dem Barmbeker Spielplatz Kinder und ist im Vorstand vom Trägerverein „Aktion Kinderparadies“. Insgesamt 17 Hamburger Spielplätze hat der gemeinnützige Verein bereits im Angebot. Kinder im Alter von einem bis sechs Jahren spielen auf den Plätzen ganzjährig draußen. Wenn es zu ungemütlich wird, gibt es auf jedem Platz aber auch ein beheizbares Haus, in das sich die Kinder zurückziehen können. Jede Betreuerin kann bis zu zehn Kinder aufnehmen. Sollten es mal mehr werden, kommt eine zweite Betreuerin dazu. Die Plätze von „Aktion Kinderparadies“ werden bei vielen Eltern immer beliebter. „Gerade in Barmbek sind in den vergangenen Jahren viele Kitas entstanden, viele aber ohne Außenbereich“, so Kirsten Klaißle. Die Pädagogin weiß, dass die Eltern zudem anspruchsvoller sind und mehr Wert auf eine Betreuung legen, das Spielen und Entdecken in der Natur beinhaltet. „Da können wir weiterhelfen. Manche Mütter holen ihre Kinder an zwei Tagen in der Woche früher aus der Kita, um sie bei uns spielen zu lassen“, so Klaißle. In Barmbek jedenfalls wurde das Angebot schon nach wenigen Tagen rege genutzt. (mdt)

Die Betreuungsstunde kostet 1,50 Euro. Der Verein sucht noch weitere Mitarbeiter. Mitmachen kann jeder, eine pädagogische Schulung stellt der Verein. Mehr Infos auf www.aktion-kinderparadies.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige