„Klein Borstel hilft“ feiert ganz groß

Anzeige
Engagement bietet auch mal einen Anlass zum Feiern, meinen die Aktiven von „Klein Borstel hilft“ Foto: Haas
Ohlsdorf Nach dem großen Frühjahrsputz und vielen weiteren Einsätzen im Pastorat neben der Kirche Maria Magdalenen wird gefeiert. Die Initiative „Klein Borstel hilft“ und die Kirchengemeinde laden ein am kommenden Sonntag ein zum Sommerfest. An kulturellen Beiträgen werde mit Hochdruck gefeilt, heißt es vom Fest-Komitee. Zunächst wird geklönt im Café, danach werde gemeinsam das Grillen vorbereitet. Für Würstchen, Grillsaucen, Softgetränke und Brot ist gesorgt. Während ihres zweiwöchigen Sozialpraktikums unterstützten auch die Schülerinnen Rosa und Anna das Team im Pastorat. Ebenso hatten zwei Schulklassen der Albert-Schweitzer-Schule bei ihrem sozialen Tag mit angepackt. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen strichen sie den Tischkickerraum und bemalten ihn mit Flaggen. Auch im Garten waren die Schulkinder aktiv, mähten den Rasen, zupften Unkraut und retteten Marienkäfer. „Bei uns ist jede Hilfe willkommen, und es gibt immer was zu tun“, sagt Ilka Mamero, Vereinsvorsitzende von „Klein Borstel hilft“. Wer Zeit und Lust habe, könne Geflüchtete etwa bei der Wohnungssuche oder bei Behördengängen begleiten, ihnen beim Sichten von Dokumenten oder Menschen mit Sprachproblemen bei Anrufen helfen. (Bitte melden unter: rundbrief@klein-borstel-hilft.de) Zunächst jedoch groß gefeiert. (wh)

Sonntag, 17. Juli, 15 bis 20 Uhr, Pastorat Maria Magdalenen, Stübeheide 172
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige