Köster-Stiftung lädt nach Barmbek ein

Anzeige
Der Martinsmarkt der Köster-Stiftung hat sich als Veranstaltungshöhepunkt etabliert Foto: Köster-Stiftung/cb

Jubiläums-Tombola, Laternenumzug, Festzelt und vieles mehr auf dem Martinsmarkt am 6. November

Barmbek Das Highlight im Barmbeker Herbst: Mit mehr als 40 Ausstellern, großem Laternenumzug und Jubiläums-Tombola lädt die Köster-Stiftung am Sonntag, 6. November, zur Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit ein. Die Marktstände und ein buntes Unterhaltungsprogramm laden jedes Jahr Tausende Besucher zum Entdecken und Erleben ein. Im Begegnungszentrum und in der Marktbudenstadt im Innenhof der Köster-Stiftung, Meisenstraße 25, finden sich von 11 bis 18 Uhr ein vielfältiges Angebot an Kunsthandwerk, Schönem und Dekorativem. Drehorgel und Konzertina sorgen für den nostalgischen Martinsmarkt-Klang und ein historisches Karussell lädt die Kinder ein, eine Runde mitzufahren. Im beheizten Festzelt finden sich Marktstände und eine Sektbar, das große Kuchenbuffet lockt ins Begegnungszentrum der Köster-Stiftung, die an diesem Tag auch Führungen durch das Haus anbietet. Ein Besuchermagnet ist die Riesentombola: Zum zehnjährigen Jubiläum des Martins-Marktes gibt es Preise im Wert von mehr als 5.000 Euro zu gewinnen. Als erster Preis ist in diesem Jahr eine Reise nach Mallorca dabei. Der Erlös der Tombola dient einem guten Zweck: Mit ihm werden bedürftige Bewohner der Köster-Stiftung unterstützt. Der Namenspatron St. Martin wird den Besuchern noch vor der Hauptziehung um 16 Uhr aus seinem Leben erzählen. Ab 17.30 Uhr geht er dem großen Laternenumzug voran durch die Nachbarschaft. Die Pankoken-Kapelle sorgt für die musikalische Begleitung. Die jüngsten Besucher, die noch keine eigene Laterne haben, können sich zuvor bis gegen 17 Uhr eine Laterne basteln. Zum Ausklang erwarten die Besucher Musik und Lieder zum Mitsingen von der Spaß-Shanty-Band die Pressgeng. Die vier weitgefahrenen Seebären vertonen Melodien der sieben Weltmeere auf schwungvolle und bisher ungehörte Weise. (cb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige