Kommt die Linie 15 nach Barmbek?

Anzeige
Ein Linienbus im Poelchaukamp: wird das funktionieren?

Polizei und Tiefbauamt befürworten es

Barmbek/Winterhude/Harvestehude. Kommt eine neue Busverbindung von Harvestehude durch Winterhude nach Barmbek? Mit Beginn des Winterfahrplans könnte die Metrobuslinie 15 (Klein Flottbek – Altona – Alsterchaussee) über Mittelweg und Harvestehuder Weg durch Winterhude in Richtung Barmbek verkehren. Zwischen Harvestehude und Winterhude fehlt eine Buslinie vom Mittelweg zum Mühlenkamp entlang der stark frequentierten Straßen Fernsicht und Poelchaukamp. Die Busse aus Richtung Barmbek würden nach bisheriger Planung aus der Weidestraße kommend an der Kreuzung Bachstraße in den Hans-Henny-Jahnn-Weg fahren und an dessen Ende nach rechts in den Hofweg einbiegen und so in den Mühlenkamp fahren.
Sie müssten sich dabei durch einige enge Straßen wie den oft zugeparkten Poelchaukamp schlängeln. Problematisch wird´s auch zwischen Mühlenkamp und Weidestraße.
Vertreter von Polizei und Tiefbauamt Hamburg-Nord haben aber nach einem Treffen vor Ort grünes Licht für die neue Linienverlängerung gegeben. „Man kann es wagen“, resümiert Gisela Becker, die Sprecherin des Hamburger Verkehrverbundes vorsichtig. Nun prüft die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation die Strecke, vor allem den finanziellen Aspekt. Denn eine neue Busverbindung kostet Geld. (ch/pi)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige