Laternen-Werkstatt in Barmbek

Anzeige
Laternen im Museum basteln macht Spaß

Im Museum der Arbeit können Kinder während der Herbstferien ihre eigene Papierlampe basteln

Barmbek In den kommenden Herbstferien wird im Museum der Arbeit ein passendes Programm zur dunkler werdenden Jahreszeit angeboten: In der Woche vom 24. bis 28. Oktober können jeweils an den Nachmittagen in der Laternen-Werkstatt alte und neue Techniken der Papierbearbeitung ausprobiert werden. Es wird gedruckt, gemalt, gefaltet und geklebt bis die eigene Laterne Barmbek zum Leuchten bringt. Zum Abschluss des Ferienprogramms können die selbstgemachten Lampions am 28. Oktober um 18 Uhr beim Laternenumzug ausgeführt werden. Das Angebot „Barmbek leuchtet“ der Laternen-Werkstatt richtet sich an Kinder von fünf bis zehn Jahren, wird mit Unterstützung der Hamburger Sparkasse ermöglicht, ist kostenlos und kann unkompliziert ohne Anmeldung besucht werden. Der Laternenumzug startet auf dem Hof des Museums der Arbeit, Wiesendamm 3. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige