Lesehaus eröffnet bald

Anzeige
Die Kisten sind gepackt, der Umzug fast geschafft: In der kommenden Woche eröffnet das Lesehaus ganz offiziell. Foto: Martin Streit / Lesehaus

Umzugsfieber im Lesecafé: Nach Ostern offizielle Eröffnung

Dulsberg. Die Bücher sind gezählt, die Kisten gepackt. Los geht es ins neue Heim – ins Lesehaus. Noch läuft der Umzug des Lesecafés in die neuen Räumlichkeiten, rechts neben dem Hauptschulgebäude der Stadtteilschule am Alter Teichweg 200, auf Hochtouren. Doch in der kommenden Woche soll schon die Einweihung gefeiert werden. Und das mit einer Woche Dauerprogramm.
Gleich nach Ostern, am Dienstag, 2. April, eröffnet Bezirksamtsleiter Harald Rösler um 11 Uhr das neue Lesehaus ganz offiziell. Dann geht es auch schon mit einem bunten Programm für Kinder weiter: Mitmachtheater, Bilderbuchkino und Märchen werden täglich geboten. Und Projektleiterin Ulrike Ritter freut sich: „Unsere Veranstaltungen in der Eröffnungswoche sind alle ausgebucht.“
Mit dem Umzug der alternativen Stadtteilbücherei in neue Räume ist auch die Umbenennung des Namens verbunden. Aus dem Lesecafé wird nun das Lesehaus; angepasst an die neue Unterbringung, dem freistehenden, kleinen Gebäude auf dem Schulgelände, das einst Umkleidehaus und dann Pfadfinderheim war. Und es gibt auch neue Mitstreiter: Susanne Märtens ist als neue Projektleiterin mit an Bord.
Mitstreiter gesucht
Aber es werden noch weitere, ehrenamtliche Mitstreiter gesucht. Denn das Lesehaus soll erweiterte Öffnungszeiten bekommen. Wer Lust hat, sich zu engagieren, kann sich unter Tel.: 040 4 28 97 71 87 beim Lesehaus melden. Ab Anfang April hat das Lesehaus dann auch eine eigene Homepage www.dulsberg.de/lesehaus und ebenfalls eine E-Mail lesehaus@dulsberg.de. Hier werden dann auch zusätzliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen zu finden sein.
Das Lesehaus ist eine alternative Stadtteilbücherei, die 2007, zwei Jahre nach der Schließung der Bücherhalle, ins Leben gerufen wurde. Rund 3000 Medien stehen zur Ausleihe zur Verfügung. In erster Linie richtet sich das Angebot an Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil; aber auch gemeinsam an Eltern mit ihren Kindern. Vorerst wird das Lesehaus am Dienstag von 9.30 bis 15 Uhr und am Donnerstag bis 17 Uhr geöffnet haben. (nk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige