Mieterberatung im Abgeordnetenbüro Barmbek von Dr. Sven Tode (SPD)

Wann? 13.07.2016 17:00 Uhr bis 13.07.2016 19:00 Uhr

Wo? Abgeordnetenbüro Barmbek, Fuhlsbüttler Str. 458, 22309 Hamburg DE
Anzeige
Abgeordnetenbüro Barmbek von Dr. Sven Tode (SPD, MdHB).
Hamburg: Abgeordnetenbüro Barmbek | Am Mittwoch, 13.07.2016 (von 17 bis 19 Uhr) bietet das Abgeordnetenbüro Barmbek (Fuhlsbüttler Straße 458, 22309 Hamburg) des Bürgerschaftsabgeordneten Dr. Sven Tode (SPD) in Zusammenarbeit mit dem Mieterverein zu Hamburg e.V. eine kostenlose Mieterberatung an. Ein Fachmann des Mietervereins berät Sie fachgerecht zu allen Frage des Mietrechts

Ein wirksamer Mieterschutz ist auch der Bau von neuen Wohnungen


Der Wohnungsbau kommt in Hamburg weiter mit großen Schritten voran. Nach den heute veröffentlichten Zahlen wurden im letzten Jahr 8.521 neue Wohnungen fertiggestellt. Das ist gegenüber 2014 mit 6.974 Wohnungen noch einmal eine Steigerung um 22 Prozent.

Dazu mein Kollege Dirk Kienscherf (SPD, MdHB), Fachsprecher Stadtentwicklung der SPD-Bürgerschaftsfraktion: "Es ist eine enorme Leistung, dass die Zahl der neuen Wohnungen noch einmal so deutlich gesteigert werden konnte. Das ist eine sehr gute Nachricht für alle, die in Hamburg wohnen oder hier Wohnraum suchen. Die Fertigstellungszahlen lagen ja bereits 2014 mit knapp 7.000 doppelt so hoch wie 2010. Dass es jetzt mit 8.521 neuen Wohnungen noch einmal 22 Prozent mehr sind als 2014 zeigt, dass unsere Prioritäten richtig gesetzt sind: Damit das Wohnen für alle bezahlbar bleibt, müssen mehr Wohnungen gebaut werden. Und wir verstärken unsere Anstrengungen noch weiter: Das neu gesetzte Ziel von 10.000 Baugenehmigungen und 3.000 Sozialwohnungen jährlich sind dafür die besten Beispiele. Gleichzeitig werden wir dafür sorgen müssen, die Kosten im Bau zu senken. Dafür sind das Bündnis für das Wohnen und die gute Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft und den Mieterverbänden eine hervorragende Grundlage."
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige