Parkplätze mit Komfort in Dulsberg und Barmbek

Anzeige
Noch wird kräftig im Stadtteil Dulsberg gebaut, doch schon im Dezember soll die Fahrbahn fertiggestellt sein Foto: Grell

Umbau der Straßburger Straße soll bis Jahresende beendet sein

Barmbek/Dulsberg Noch wird an der Straßburger Straße kräftig gebaut, doch der westliche Abschnitt mit den neuen Parkbuchten und den Grünstreifen in der Mitte ist bereits komplett fertiggestellt. Verglichen mit den vorherigen holprigen Parkbuchten, die matschig und voller tiefer Pfützen waren, sind die neuen
Parkgelegenheiten der pure Luxus. Mit Verbundsteinen befestigt, bekommt hier niemand mehr nasse Füße beim Verlassen des Wagens. Bereits seit Februar laufen die Sanierungsarbeiten an der Straßburger Straße im Stadtteil Dulsberg auf Hochtouren, jetzt können die ersten Parkplätze schon genutzt werden. Von LSBG-Mitarbeitern im Info-Wagen, der auf dem Straßburger Platz für Anwohner offen steht, heißt es, man sei mit den Arbeiten sogar zwei Wochen dem Plan voraus. Zurzeit werden die komplette Fahrbahn und die Gehwege Richtung stadteinwärts saniert, was auch eine Vollsperrung in diese Richtung mit sich bringt. Die Bushaltestelle ist verlegt worden und der Verkehr läuft nun für diesen Teilabschnitt nur in Richtung stadtauswärts weiter. Umleitungen sind überall ausgeschildert. Der Umbau der Straßburger Straße wurde extra in mehrere Abschnitte unterteilt, damit der Durchgangsverkehr möglichst lange weiterlaufen kann und auch die Parkmöglichkeiten bestehen bleiben. Noch bis zum Oktober ist die Straßburger Straße nur in eine Richtung befahrbar. Die dritte Bauphase betrifft dann die südliche Fahrbahn stadtauswärts. Die Straßburger Straße bleibt dann von Oktober bis zum Dezember weiterhin als Einbahnstraße nutzbar. Für alle durch die Baumaßnahme betroffenen Bushaltestellen stehen Ersatzhaltestellen bereit, die auch deutlich ausgewiesen sind. Wer Fragen hat zum Bauvorhaben auf dem Dulsberg, erhält im Info-Container eine Antwort. (kg)

Ansprechpartner für Fragen rund um die Sanierungsarbeiten gibt es auch telefonisch: Mirko Rautenberg, 0170/908 09 02, LSBG, 428 26 22 81 oder 428 26 22 38; Weitere Infos: Anliegerinformationen
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige