Riesenfete: „Barmbek schwingt“

Wann? 26.08.2017

Wo? Bert-Kaempfert-Platz, Wiesendamm 1, 22305 Hamburg DE
Anzeige
Familienspaß garantiert: Die „bunte Meile“ auf dem Bert-Kaempfert-Platz direkt am Museum Foto: wb
Hamburg: Bert-Kaempfert-Platz |

Bert-Kaempfert-Platz: Am 26. August geht‘s hier richtig rund

Barmbek Ein Stadtteil feiert den Sommer, seine Vereine, Institutionen und Einrichtungen – und auch den Zusammenhalt nach der schweren Prüfung durch den Terroranschlag im Edeka-Markt an der „Fuhle“: Am Sonnabend, 26. August, steigt wieder die traditionelle Party „Barmbek schwingt“ mit Angeboten für die ganze Familie und alle Generationen.

Alljährliches Hofsommerfest

Das Museum der Arbeit feiert zusammen mit seinen Nachbarn das Hofsommerfest auf dem Bert-Kaempfert-Platz direkt am Museum. Ab 14 Uhr erwartet die Besucher ein buntes und vielfältiges Familienprogramm, das zahlreiche Überraschungen für Jung und Alt bereithält. Außer Angeboten der Museumswerkstätten zum Thema Setzen & Drucken sorgen die beliebte Rollenrodelbahn, der Muli-Zug sowie Emil, die Straßenwalze, vor allem bei Kindern für Spaß und Abenteuer. Wer schon am Nachmittag tanzen möchte, kann sich von Maren El Masri und ihren „Flamencas“ in die leidenschaftliche Kunst des Flamenco einführen lassen, die Choreografien der „KK Dance Company“ bestaunen oder sich beim orientalischen Tanz im klassisch arabischen Stil sowie in ägyptischer Folklore üben. Der Musiker Cherif Flöhr gibt mit „Cajon – Drum in a Box“ eine Einführung ins swingende Trommeln, und der Mitmachzirkus der Bücherhalle Barmbek bietet ein besonderes Zauberprogramm.

Live-Musikprogramm ab 18 Uhr

Ab 18 Uhr können die Festgäste dann zum Live-Musikprogramm swingen. Die Big Band des Vereins Port Hamburg präsentiert mit den „Early Birds“ ihre Youngster-Bigband unter der Leitung von Paul Muntean, und beim Tanzkursus der „Swingschmelze“ können Besucher die hohe Kunst des Lindy Hop erlernen und den Hof zum „Schwingen“ bringen. Zum krönenden Abschluss stehen dann mit Sylvia Vrethammar & Ack van Rooyen zwei Stars der europäischen Jazz-Szene auf dem Programm und bezaubern das Publikum mit Samba-Rhythmen und Klassikern aus dem Songbook von Bert Kaempfert. Das musikalische Programm wird ermöglicht von der Bert-Kaempfert-Stiftung, die dem Big Band Port Hamburg an diesem Abend zudem den „Jahres-Förderpreis“ der Stiftung verleiht. (wb)

Weitere Infos: Museum der Arbeit

Auszug aus dem Programm

Ab 14 Uhr:
- Tanzraum mit den Tanzkrümeln, Ballettminis und Tanzminis
- Tüten-Werkstatt der VHS
- Wasserspiele: Wie viel sind 100 ml? Wie funktioniert eine Pipette? Und warum blühen Blumen aus Papier?
- Mitmachzirkus und Zauberei der Bücherhalle Barmbek
- Kinderschminken, Basteln und Gewinnspiele
- Interessengemeinschaft Fuhlsbüttler Straße (IG Fuhle) präsentiert sich
- Nachbarschaftsquiz mit der VBG
- Riesenkicker & Glücksrad der Saga

Ab 18 Uhr
- „Jazz up your Life“ – cooler Jazz und heißer Rock’n‘Soul auf der Bühne

Ab 19 Uhr
- Tanzkursus mit der Swingschmelze – hier gibt‘s alles über Lindy Hop

Ab 20 Uhr
- Sylvia Vrethammar (Sängerin aus Schweden) & Ack van Rooyen (Jazz-Trompeter aus den Niederlanden) live auf der Bühne mit Band
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige