Roadshow – Leben an der Bramfelder Chaussee

Anzeige
Hier wird das Projekt „Roadshow“ seine Bühne finden. Direkt an der Bramfelder Lebensader, der Bramfelder Chaussee. Foto: Sobersko
Bramfeld. Wem das Brakula Theaterprojekt „Moby Dick“ gefallen hat, der wird das Stadtteilprojekt „Roadshow“ lieben. Basierend auf drei zuvor stattfindenden Veranstaltungen und Workshops zum Thema Verkehr und Leben an der Bramfelder Chaussee, wird eine multimediales Theaterevent der besonderen Art entwickelt. Interessant sind dabei Verkehrssituation, Auswirkung auf die Stadtplanung, die wirtschaftliche Lage der Chaussee und die künstlerischen Möglichkeiten des Stadtteils. Das Stück, dass alle Aspekte, Ideen, Ergebnisse und Entfaltungsmöglichkeiten der Bramfelder Chaussee berücksichtigen soll, wird am Freitag, 21. September, Premiere haben und an der Chaussee, im und um das Brakula spielen. Termine: Dienstag, 8. Mai – Stadtspiel, Dienstag, 22. Mai – Kunstpiraten, Montag, 4. Juni – Alles Einkaufszentrum, Mittwoch, 13. Juni – Feierabend Verkehr. (ts)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige