Rundgang am Holsteinischen Kamp

Anzeige
Die Ecke Holsteinischer Kamp und Wagnerstraße um 1960 Quelle: GW Barmbek/wb

Geschichtswerkstatt Barmbek lädt ein

Barmbek Nördlich und südlich der Straße Holsteinischer Kamp tut sich was in Barmbek-Süd. Von der gerade entstehenden Wohnbebauung an der U-Bahnstation Hamburger Straße bis zum neu eröffneten Café ‚Schmidtchen‘, in der ehemaligen Pathologie des früheren AK Eilbek, gibt es auf dem Rundgang mit der Geschichtswerkstatt Barmbek viel zu sehen. Natürlich kommt dabei auch die spannende Historie dieses Quartiers nicht zu kurz. (wb)

Am Sonntag, 20. September, Treffpunkt: U-Bahnstation Hamburger Straße,
Kosten: 5,- Euro/Person
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige