Sprungbrett in den Beruf

Anzeige
Oberstufenkoordinator Torge Lorenzen ist stolz auf das neue Qualitätssiegel Foto: Sobersko

Gymnasium Osterbek ausgezeichnet

Bramfeld. Das Gymnasium Osterbek wurde kürzlich
für seine vorbildliche Berufs- und Studienorientierung ausgezeichnet und erhält das „Qualitätssiegel Schule mit vorbildlicher Berufsorientierung.“ Das sollte jede Schülerin und jeder Schüler in der Schule lernen: die eigenen Stärken kennen, einen Berufswunsch entwickeln, sich auf Studiengänge oder eine Ausbil-
dung vorbereiten. Diese Herausforderung steht am Gymnasium Osterbek ganz oben. Darum hat die Schule ein verbindliches und umfassendes Konzept entwickelt, das Grundlage für eine frühzeitige und regelmäßige Orientierung der Schülerinnen und Schüler auf die Arbeitswelt sowie das Studium ist.
So müssen beispielsweise die Schüler der Oberstufe verbindlich ein Portfolio zur Berufs-
orientierung führen, das auch benotet wird. „Berufs- und Studienorientierung ist für uns ein ganz zentraler Baustein von Unterricht“, betont Oberstufenkoordinator Torge Lorenzen vom Gymnasium Osterbek. (ts)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige