Star-Architekt Teherani entwirft Luxus-Wohnungen

Anzeige
Uhlenhorst. Star-Architekt Hadi Teherani wird bald eine neue „Duftmarke“ in Alsternähe setzen. In der Karlstraße 8 steht derzeit ein 1437 Quadratmeter großes Grundstück leer. Für ein dreistöckiges Gebäude mit acht Luxus-Apartements, das hier an einem Stichkanal, der in den Feenteich fließt, gebaut werden soll, hat Teherani die Formen entworfen. „Ohne Schnörkel, zeitlos modern und elegant“, wie der Bauherr ankündigt. Die Verbindung aus Naturstein und Glas, die hier realisiert wird, „verleiht gleichzeitig grazile Leichtigkeit und beruhigende Stabilität“, verspricht die Ankündigung im Internet. Wer hier später wohnt, hat viel Platz. Die Wohnungsgrößen werden zwischen 255 und über 495 Quadratmetern liegen, insgesamt 2845 Quadratmeter. Die Räume sind rund drei Meter hoch. Über Preise wird nichts verraten, in Alsternähe kosten Eigentumswohnungen derzeit bis zu 15.000 Euro pro Quadratmeter. Eine Baugenehmigung liegt bereits vor. Noch 2013 soll mit dem Bau begonnen werden. Mit der Fertigstellung wird 2015 gerechnet. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige