Trickbetrüger

Anzeige
Hamburg: Steilshoop | Vorsicht vor Trickbetrügern!
Vor circa zwei Wochen fuhr ich mit dem Bus zu famila und stieg beim Eichenlohweg aus.Am Strassenrand wartete ich darauf,die Straße überqueren zu können als ich neben mir ein verhaltenes "Oh" hörte.Dort stand eine junge Frau die offentsichtlich einen Ring gefunden hatte.Diesen zeigte sie mir sogleich mit den Worten"Sehen Sie mal,ich glaube ich habe einen echt golden Ring gefunden.Sehen sie,da ist doch ein Stempel drin".Ich begutachtete den Ring und tatsächlich hatte dieser einen Stempel und war auch relativ schwer.Ich beglückwünschte sie und ging dann weiter.Plötzlich meinte sie"Wissen sie,ich trage keine Ringe,nehmen sie ihn der soll ihnen Glück bringen.Ich war für einen Moment baff und wusste nicht,was ich sagen sollte.Im weitergehen meinte sie dann,ob ich ihr eine Cola spendieren würde und vielleicht eine Bratwurst.Sie hätte nichts gegessen.Da klingelten bei mir die ersten Alarmglocken.Als sie dann noch fragte,ob ich ihr nicht auch ein bisschen Geld geben würde,war mir klar,da stimmt etwas nicht.Ich gab ihr den Ring zurück mit den Worten"Da sie so lange nichts gegessen haben und auch kein Geld haben,ist der Ring sicher bei ihnen besser aufgehoben.Sie können das Glück eher gebrauchen."Srachs und ging von dannen.Sie schaute etwas verdutzt ließ mich aber ziehen.Später habe ich mit einer Freundin telefoniert,der genau das gleiche wiederfahren war nur mit dem Unterschied,das sie,nachdem man sie um hundert!Euro gebeten hatte,sie zwanzig Euro gezahlt hatte um dann irgendwann zu erfahren,das der angebliche"Goldring" nur ein Fake war.
Fazit:es ist nicht alles Gold,was glänzt oder ehrlich währt am längsten.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige