U5 in Barmbek: HVV informiert Anwohner

Anzeige
Die neu geplante U-Bahnlinie U5 in Hamburg soll in Barmbek-Nord die Haltestellen Hartzloh und Rübenkamp bekommen Archivfoto: wb

Neue U-Bahnlinie in Hamburg soll in Barmbek-Nord zwei Haltestellen bekommen. Hochbahn lädt am 19. September zum Bürgerdialog ein

Barmbek Die U5 kommt nach Barmbek! Wie in der vergangenen Woche berichtet, sind für die geplante U-Bahnlinie U5 zwei Haltestellen in Barmbek-Nord vorgesehen: Hartzloh und Rübenkamp. Jetzt steht auch der Termin für die erste Veranstaltung im Rahmen des Bürgerdialogs fest.

Lesen Sie auch: Es wird schon gebohrt!


Bereits in diesem sehr frühen Stadium der Planung möchte die Hochbahn von den betroffenen Bürgern wissen: Worauf kommt es ihnen bei den Planungen einer U-Bahn an? Welche Anregungen und Ideen haben die Bürger für das Projekt? Die Hochbahn AG stellt den aktuellen Stand des Projektes vor, steht für Fragen und Diskussionen zur Verfügung und nimmt Aspekte auf, die vertieft betrachtet werden sollen. Interessierte Bürger werden gebeten, sich per E-Mail anzumelden. Die Hochbahn nimmt hier auch erste Fragen und Anregungen entgegen. (ruh)

Bürgerdialog in Barmbek: Montag, 19. September, 18.30 bis 20.30 Uhr, Margaretha-Rothe-Gymnasium, Langenfort 2, Anmeldung unter: u5-barmbek-nord@hochbahn.de. Weitere Infos: Hochbahn Hamburg

Lesen Sie auch: U5 – fahrerlos durch die Stadt

Lesen Sie auch: U5: Es wird schon gebohrt!

Lesen Sie auch: U5 soll 2030 fahren
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige