Wahl des Bezirksamtsleiters

Anzeige
Stellt sich jetzt der Wahl zum Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord: Harald Rösler. Foto: Kuchenbecker

Zu Harald Rösler gibt es keine Alternative

Hamburg-Nord. Er ist im Bezirksamt Hamburg-Nord der Macher, der seit 20 Jahren im Hintergrund arbeitet: Harald Rösler. Doch nun am Donnerstag kommt seine Stunde.
Harald Rösler ist „noch“ Verwaltungsleiter, Steuerungsdezernent, und das seit 1993. Seine Aufgabe: Er vertritt unter anderem kommissarisch den Bezirksamtsleiter, wenn dieser mal verhindert ist. Doch seit einiger Zeit ist Harald Rösler mehr als nur der „Zweite“– er ist der Mann, der dem Bezirksamt Hamburg-Nord ein neues Gesicht gibt. Seit dem 18. Januar diesen Jahres.
Am morgigen Donnerstag, 16. August, steht die Wahl des neuen Bezirksamtsleiters auf der Tagesordnung der Bezirksversammlung. Es ist der einzige Punkt der Tagesordnung. In einem gemeinsamen Antrag von SPD und FDP wird Harald Rösler als Kandidat vorgeschlagen.
Eine Gegennominierung gibt es bislang nicht. Wenn Harald Rösler, der sich zum ersten Mal zur für dieses Amt zur Wahl stellt, diese auch gewinnen sollte, wird er am 10. September durch den Senat zum neuen Bezirksamtsleiter ernannt. Rösler: „Ich freue mich auf die Förderung des Miteinanders der Generationen sowie auch zwischen den Kulturen. Das ist mir ein ganz besonderes Anliegen.“ (nk)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige