Wohnungspolitik in Barmbek

Wann? 31.07.2013 18:30 Uhr

Wo? Bascherie, Barmbek Basch, Wohldorfer Straße 30, Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Bascherie, Barmbek Basch, Wohldorfer Straße 30 |

Heike Sudmann (MdHB, DIE LINKE) & Prof. Dr. Jochen Hanisch (Direktkandidat zur Bundestagswahl, DIE LINKE) sprechen am 31.7. im "Basch" zum Thema Wohnungsbau und Wohnungspolitik im Bezirk Nord


Moderation: Lars Buchmann, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE Hamburg Nord

Die wohnungspolitischen Probleme im Bezirk Nord liegen in Barmbek buchstäblich vor der Tür. Und sie betreffen uns alle. Genannt seien hier neben allerlei Leerstand und Luxusquartieren am Stadtpark der Konflikt ums Pergolenviertel, dem geplanten Abriss liebgewonnener Schrebergärten zugunsten neuer Wohnungen oder das leerstehende Hertiegebäude und der dort geplante Neubau, der sog. „Turmbau zu Barmbek“. Dort sollen weitere Büroflächen entstehen. Immer geht es um den Konflikt verschiedener gesellschaftlicher und politischer Interessen. Die Stadt und ihre Einwohner jedoch benötigen dringend weiteren Wohnraum. Dieser muss insbesondere aber bezahlbar sein für Menschen mit geringem Einkommen. Dieses Modell verspricht wiederum den benötigten Investoren keine ausreichende Rendite. Baut die Stadt in Eigenregie, droht angeblich Überschuldung. Wo ist also die Lösung? Es geht um kluge Investitionen, Interessenausgleich und auch um verschiedene staatliche Förderwege. Denn hier geht es um dramatische Mieterhöhungen und Verdrängung der bisherigen Mieter und Anwohner.

Darüber diskutieren hier Heike Sudmann als Fachpolitikerin und Jochen Hanisch als Stadt- u. Umweltplaner unter der Moderation von Lars Buchmann.
1
1
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige