„Yoldaslar“ gesucht

Anzeige
Der kleine Ali Kavzan (7) und Tim Eberhardt (30) verbringen ihre Zeit gerne draußen Foto: Kirsten Haarmann/wb

„Weggefährten“ betreuen türkischstämmige Kinder

Barmbek/Dulsberg Ali Kavzan und Tim Eberhardt sind ziemlich beste Freunde. Oder auch „Yoldaslar“, wie Weggefährten im Türkischen heißen. Über das Projekt „Yoldas“ der Bürgerstiftung Hamburg haben sich der 30-jährige Ingenieur Tim Eberhardt und der siebenjährige Ali sich im November 2013 kennengelernt.
„In Süddeutschland habe ich schon Kinder und Jugendlich betreut“, erzählt Tim Eberhardt. „Als ich nach Hamburg gezogen bin, wollte ich das weitermachen.“ Auf der Altonale wurde er auf „Yoldas“ aufmerksam und bewarb sich als Mentor. „Ich habe meinen Lebenslauf eingereicht und einen kleinen Auswahlprozess durchlaufen. Das Projekt ist sehr professionell und es wird sehr auf die Bedürfnisse der Kinder geachtet“, lobt Eberhardt. Ali, der zwei jüngere Schwestern hat, wünschte sich einen jungen männlichen Mentor.
„Die Familie hat mich super aufgenommen und Ali und ich haben mittlerweile ein vertrautes Verhältnis.“ Alle zwei Wochen treffen sich die Weggefährten, dann geht es auch ins Schwimmbad, zum Fußballspielen, ins Miniatur Wunderland oder Fahrradfahren. „Ali ist sehr aktiv. Mir ist es aber auch wichtig, dass wir ruhigere Sachen machen. Wir sind auch bei ihm zuhause und kochen oder backen auch mal gemeinsam“, erzählt Eberhardt. „Es ist schön, eine neue Perspektive einzunehmen und in neue Kreise zu kommen!“
In Barmbek und Dulsberg suchen viele Kinder einen Weggefährten. „Wir haben immer zu wenig Männer“, sagt Projektleiterin Lena Blum. „Willkommen ist aber jegliches Alter ab 18 Jahren, egal ob Mann oder Frau und welchen Beruf sie haben.“ Wer wie Tim Eberhardt ein sechs- bis zehnjähriges Kind mit türkischem Hintergrund im Alltag begleiten, gemeinsam lesen, spielen und Hamburg erkunden möchte, erhält auf dem Informationsabend für Mentoren am Donnerstag, 12. Februar, um 18.30 Uhr in der Bürgerstiftung Hamburg, Schopenstehl 31 weitere Einblicke in das Projekt „Yoldas“. (flü)

Weitere Informationen unter www.buergerstiftung-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige