Zum 100. gratuliert

Anzeige
Berta Swolinzky auf der Terrasse des Seniorenzentrums mit Blick auf den Osterbekkanal Foto: ba

Berta Swolinzky feierte in Barmbek

Barmbek Es ist ein außergewöhnlicher Geburtstag, den Berta Swolinzky im Seniorenzentrum Ker Vita am Lämmersieth kürzlich beging. 100 Jahre wurde sie am 13. März alt. Es ist ein Alter, „von dem ich nie gedacht hätte, dass ich das erreiche“, staunt Berta Swolinzky, deren Wunsch, mit ihrer Familie und Freunden – Sohn, Tochter und drei Enkel waren mit dabei – im Seniorenzentrum ihren Geburtstag gebührend zu feiern, erfüllt wurde.
Sicherlich sei in ihrem Leben nicht „alles eitel Sonnenschein gewesen“, erinnert sich Berta Swolinzky. Ihr Vater blieb im 1. Weltkrieg auf dem Feld, ihr erster Ehemann fiel im 2. Weltkrieg, ihren zweiten Mann in langer Krankheit begleitet und gepflegt.
Trotzdem habe sie sich nie unterkriegen lassen, „nach vorn geschaut, immer weiter gemacht“ und „so oft wie möglich gelacht“.
Berufstätig war Berta Swolinzky ebenfalls lange und regelmäßig als Buchhalterin und Bürokraft. Und dass sie heute noch geistig so fit ist, liegt ihrer Meinung nach an „meiner Sucht nach Kreuzworträtseln.“ (ba)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige