Besuche gegen Einsamkeit: Ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht

Anzeige
Kathrin Lehmann, Eduard Schütz und Cathrin Kröning (v.l.n.r.) beim gemeinsamen Kafffetrinken. Foto: A.Boruseviciute.
Hamburg: Malteser Hilfsdienst e.V. | Fast 50 Jahre Lebenserfahrung unterscheiden Eduard Schütz (78) von Kathrin Lehmann und Cathrin Kröning (beide 29). Trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb finden die drei immer wieder spannende Gesprächsthemen. Die beiden jungen Frauen besuchen den Rentner, der seine Wohnung, seit er einen Schlaganfall erlitten hat, nicht mehr alleine verlassen kann, regelmäßig. "Echte Lichtblicke" nennt der Senior die Treffen mit den beiden ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Malteser Besuchs- und Begleitungsdienstes in Hamburg.
Die Aktivitäten, die bei ihren Treffen im Mittelpunkt stehen, sind dabei ganz von der Tagesform des 78-Jährigen abhängig. Meist öffnet Eduard Schütz an Besuchstagen die Tür mit der Frage "Haben Sie mir neue Hörbücher aus der Bücherhalle mitgebracht?" Krimis sind seine große Leidenschaft. Meist geht es jedoch zunächst nach draußen, denn das gemeinsame Spazieren gehen tut Eduard Schütz besonders gut.

Katrin Lehmann und Cathrin Kröning sind zwei von zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeitern des Malteser Besuchs- und Begleitungsdienstes in Hamburg. Sie besuchen Eduard Schütz einmal in der Woche. Mal zusammen, mal getrennt, je nach Situation bei ihrem Arbeitgeber, der ihr ehrenamtliches Engagement positiv sieht. "Keiner aus unserem Büro hat Großeltern, deswegen wollten wir gerne ältere, einsame Menschen besuchen", erklären die Frauen ihre Motivation und betonen: "Es braucht gar nicht viel. Wir gehen zusammen Kaffee trinken, wir spielen Karten, wir hören Herrn Schütz zu oder schweigen gemeinsam. Wir sind einfach da".

Hilfe braucht Helfer: Die Mitarbeiter des Malteser Besuchs- und Begleitungsdienstes holen Menschen aus ihrer Einsamkeit heraus - ehrenamtlich und unentgeltlich. Damit auch in Zukunft jeder Wunsch nach einem Gespräch, nach kleinen Unternehmungen, nach persönlicher Zuwendung erfüllt werden kann, suchen die Malteser in Hamburg ehrenamtliche Helfer und laden herzlich zu zwei Infoveranstaltung ein am:

* Donnerstag, den 06. September 2012 um 18.30 Uhr in der Dienststelle der Malteser im Eichenlohweg 24, 22309 Hamburg-Steilshoop oder am

* Montag, den 10. September um 18.30 Uhr in den Räumen des Malteser Hospiz-Zentrums in der Halenreie 5, 22359 Hamburg-Volksdorf

Ansprechpartnerinnen sind Ute Spreer und Maria Müller unter Tel. (040) 209408 - 94 oder maria.mueller@malteser.org. Mehr Informationen finden Sie auch unter www.malteser-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige