Charity Event in Steilshoop

Anzeige
Hamburg: Steilshoop, | Am Samstag fand in Steilshoop das alljährliche "Charity Event" der "Stiftung Kinderjahre" statt. Es kamen 250 Prominente, um Geld und Spenden zu sammeln. Da in der Presse die Veranstaltung als öffentlich angekündigt war, entschlossen sich der Steilshooper Pastor Andreas Holzbauer, Zübeyde Ilter von "STOP - Stadtteile gegen Partnergewalt" und ich, auch einmal vorbei zu gehen. Zugegeben waren wir neugierig, wie sich die Hamburger High Society für unseren Stadtteil "einsetzt". Nachdem wir die Türsteher überwunden hatten, wurden wir von Marie Amière, die in Steilshoop aufgewachsen ist, und die wir durch TV Auftritte bei LANZ und im Morgenmagazin kannten, sehr herzlich empfangen. Als sie uns von den sozialen Projekten wie der "Kinderstiftung" und der Arbeit für krebserkrankte Frauen erzählte, spürten wir, dass es sich bei ihr dabei um eine Herzensangelegenheit handelt.
Wir wünschen dem Projekt viel Erfolg, würden aber die Anregung geben, die Größen der wunderschönen Kleider nachzubessern. Die Anzahl der Models, die diese Kleidergrößen tragen können, hält sich nicht nur in Steilshoop dann doch in Grenzen.

Das Outlet im Ruwoldtweg 6 ist übrigens jeden ersten Samstag im Monat geöffnet, das nächste mal am 02. April.
Foto: Marie Amière (Model bei Escada, C&A, Wolfgang Joop u.a.), Annika de Buhr (Moderatorin, bei der deutschen Krebshilfe aktiv), Anna Heesch (Moderatorin)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige