Eine Weltreise in Hamburg

Anzeige
Bei anderen Nationen zu Gast sein macht Spaß und bricht mit Vorurteilen. Fotos: Elli Alibek/hfr

Kinderkulturaustauschprogramm: Einfach mal in andere Kulturen wechseln

Steilshoop. Die Hansestadt wird oft als „das Tor zur Welt“ betitelt. Doch muss man heutzutage nicht mehr mit einem Schiff aus dem Hamburger Hafen auslaufen, um fremde Länder und Kulturen kennenzulernen. Menschen aus über 180 Nationen haben in Hamburg ihr Zuhause gefunden. Doch wie viel weiß eigentlich der Einzelne über die Kultur der Menschen, mit denen er Tür an Tür lebt?
Für viele sind Migranten immer noch Fremde – offenbar liegt es in der Natur einiger Menschen, Angst vor dem Unbekannten zu haben. „Jährlich werden riesige Summen für integrationspolitische Maßnahmen ausgegeben, die ihre Wirkung leider verfehlen. Integration kann nur durch persönlichen, interkulturellen Austausch gesteigert werden“, sagt Hourvash Pourkian. Sie ist die Erfinderin des Kinderkulturaustauschprojekts „Switch – In vier Tagen um die Welt“, bei dem sich Kinder und Jugendliche aus allen in Hamburg lebenden Nationen kennenlernen sollen. Das Verfahren ist simpel: Eine Gruppe mit Kindern verschiedener Nationen im Alter zwischen acht und vierzehn Jahren trifft sich an vier aufeinanderfolgenden Tagen und verbringt jeweils einen Tag bei der Familie eines der Kinder in Hamburg. Dabei lernen sie etwas über die Lebensgewohnheiten, den Alltag und die oftmals fremden Bräuche anderer Herkunftsländer. Ziel ist letztlich der Abbau von Vorurteilen gegenüber Migranten. Vor der Reise gibt es ein Kennenlern-Treffen, bei dem sich die Teilnehmer und ihre Familien ein bisschen beschnuppern können. Während der Reise können die Kinder Tagebücher anfertigen. Die besten werden bei der Switch-Globe-Preisverleihung mit tollen Preisen prämiert. Seit 2005 können Kinder nun schon auf diese Weltreisen gehen und bereits in den kommenden Weihnachtsferien darf wieder „geswitcht“ werden. Die kostenlosen Switch-Reisen finden jeweils vom 27. bis zum 30. Dezember und vom 2. bis zum 5. Januar 2013 statt. Anmeldungen und Informationen unter www.switchdeutschland.de. Anmeldeschluß ist der 30. November. (ts)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige