Land im Umbruch: Weltgebetstag 2016 aus Kuba - Dia-Abend

Wann? 04.03.2016 18:00 Uhr bis 04.03.2016 19:30 Uhr

Wo? St. Franziskus, Kranichweg 20, 22305 Hamburg DE
Anzeige
Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf, Ruth Mariet Trueba Castro/Kuba (Foto: Weltgebetstag der Frauen - Deutsches Komitee e. V.)
Hamburg: St. Franziskus |

Weltgebetstag in Barmbek

Kuba ist im Jahr 2016 das Schwerpunktland des Weltgebetstags. Seit das Treffen von Raúl Castro und Barack Obama die jahrzehntelange Eiszeit zwischen Kuba und den USA beendete, ist der Karibikstaat zurück im Fokus der Weltöffentlichkeit. Wie aber sehen kubanische Frauen ihr Land? Was sind ihre Sorgen und Hoffnungen angesichts politischer und gesellschaftlicher Umbrüche? Antworten darauf geben uns Christinnen aus Kuba in ihrer Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag, der unter dem Motto steht: „Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“. Rund um den Globus wird er in ökumenischen Gottesdiensten gefeiert.
Die Kirchengemeinden St. Franziskus, Nord-Barmbek, Dulsberg und St. Bonifatius laden zum zentralen Gottesdienst für Barmbek herzlich in die St. Franziskus-Kirche, Kranichweg 20, am Freitag, dem 4. März 2016 um 19.30 Uhr ein. Zuvor findet dort um 18 Uhr ein Dia-Abend mit Landesinformationen und landestypischen Speisen und Getränken statt.
Der Weltgebetstag ist eine weltweite, ökumenische Basisbewegung christlicher Frauen. Ihr Herzstück ist ein Gottesdienst, den jedes Jahr Frauen eines anderen Landes vorbereiten. Er wird weltweit immer am ersten Freitag im März gefeiert. Christlicher Glaube, Gebet und Handeln für eine gerechte Welt gehören beim Weltgebetstag untrennbar zusammen. Ein sichtbares Zeichen dafür sind die Kollekten aus den Gottesdiensten in Deutschland, die neben der internationalen Weltgebetstagsbewegung vor allem Frauen- und Mädchenprojekte weltweit unterstützen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige