Offenes Trauercafé

Wann? 26.02.2015 16:00 Uhr

Wo? Malteser Hospiz-Zentrum, Halenreie 5, 22359 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Malteser Hospiz-Zentrum | Hamburg-Volksdorf. Ein gemütlicher Raum, Kaffeeduft, selbst gebackener Kuchen und nette Menschen, die eines verbindet: Sie alle haben einen nahestehenden Menschen verloren, um den sie nun trauern. Im Trauercafé des Malteser Hospiz-Zentrums wird ihnen nach dem Verlust ein Ort angeboten, in dem ihre Trauer Raum hat und sie Begleitung in dieser schmerzvollen Zeit finden. Das nächste Trauercafé findet am Donnerstag, 27.02., ab 16:00 Uhr statt. Ausgebildete Trauerbegleiterinnen sind vor Ort anwesend und nehmen sich bei Bedarf Zeit für ein persönliches Gespräch. Das Angebot ist jedoch sehr offen gestaltet und unverbindlich. Niemand muss über das Erlebte sprechen, in erster Linie sollen Menschen, die in derselben Situation sind, außerhalb ihrer eigenen vier Wände bei einer Tasse Kaffee zusammen gebracht werden. Hospizleiterin Corinna Woisin beschreibt: „Dieses offene Angebot ist nicht immer nur traurig, es wird auch gerne gelacht. Manche unserer Besucher haben über die Zeit bei uns neue Bekannte und einige auch echte Freunde gefunden.“
Das Trauercafé wird an jeden letzten Donnerstag im Monat in der Zeit von 16-18 Uhr im Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard, Halenreie 5, 22359 Hamburg-Volksdorf, angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Hospiz-Zentrum befindet sich in unmittelbarer Nähe zur U-Bahnstation Volksdorf.
Weitere Informationen unter Tel. 040 – 603 30 01 und unter www.malteser-hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige