Telefonsprechstunde für AMD-Patienten

Anzeige
Makula-Degeneration, ebenso wie Glaukom oder Netzhaut-Erkrankung durch Diabetes bedeuten häufig einen tiefen Einschnitt im Leben der Betroffenen. Die Erkrankung wirft vor allem eine Frage auf: Wie kann ich meinen Alltag weiterhin selbstständig bewältigen?

Der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. (BSVH) unterstützt Betroffene beim Leben mit der Sehbehinderung ab sofort mit einem neuen Beratungsangebot. Infos zum Alltag mit der Krankheit sowie kompetente Antworten auf ihre Fragen bekommen Betroffene und Angehörige in der neuen Telefonsprechstunde des BSVH. Die Beratung ist kostenlos.

Jeden Montag von 14-16 Uhr und jeden Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr stehen die Beraterinnen des BSVH, Christin Becker und Annette Schacht ab sofort telefonisch mit ihrem Rat zur Seite. Sie sind während der Sprechzeit erreichbar unter: (040) 209 404 und den Durchwahlen -44 oder - 55.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige