Alt gegen Neu „getauscht“

Anzeige
Trickdieb wollte alte Kleidung gegen neue Ware austauschen Symbolfoto: thinkstock

Ladendieb gibt eigene Kleidung ab

Barmbek Mit einem simplen Trick versuchte ein Ladendieb in einem Geschäft in der Hamburger Meile „günstig einzukaufen“. Der Mann, der eine Plastiktüte bei sich hatte, verschwand mit einem weißen Hemd und einer weißen Hose im Gesamtwert von 87 Euro in einer Umkleidekabine. Er bekam eine Nummer für zwei Kleidungstücke ausgehändigt. Nach Verlassen der Kabine gab er auch zwei Kleidungsstücke zurück, allerdings beigefarbene Hosen, die er gegen die Neuware getauscht hatte. Als der Täter den Kassenbereich ohne zu zahlen passiert hatte, war der Detektiv zur Stelle. Gegenüber der hinzugezogenen Polizei gab der 37-Jährige zu, bereits zweimal zuvor mitgebrachte Kleidungsstücke gegen neue eingetauscht zu haben. Außerdem trug er noch eine geklaute Hose unter der eigenen. Als Rechtfertigung meinte er, schließlich sei ja seine eigene Kleidung im Geschäft zurückgeblieben. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige