Betrunkener Fahrer verursacht erheblichen Sachschaden

Anzeige
In Hamburg-Barmbek hat ein betrunkener Autofahrer die Kontrolle über seinen Mercedes verloren und erheblichen Sachschaden verursacht Symbolfoto: wb

Mercedesfahrer verliert in Barmbek die Kontrolle

Barmbek Ein 27 Jahre alter Mann soll am Donnerstag (10. November) in den frühen Morgenstunden in Barmbek einen Unfall verursacht haben. Der Mercedesfahrer war mit seinem Fahrzeug aus auf dem Winterhuder Weg in Richtung Herderstraße unterwegs, als er im Kreuzungsbereich Winterhuder Weg / Mozartstraße / Herderstraße die Kontrolle über sein Auto verlor. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und beschädigte rechts von der Straße Schutzbügel, mehrere Fahrräder und die Fassade eines Hauses. Der Fahrer und sein 29-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Polizei stellte bei einem Alkoholtest beim Autofahrer einen Promillewert von 1,48 fest. Der Unfallfahrer, der zudem keine Fahrerlaubnis hat, wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige