Feuerbergstraße: Baby gestorben

Anzeige
Baby stirbt in Betreuungseinrichtung der Stadt. Obduktion könnte Aufschluss über die Ursache geben Symbolfoto: wb

Säugling war in amtlicher Obhut

Barmbek Ein drei Monate alter Säugling ist am Wochenende in einer Betreuungseinrichtung der Stadt an der Feuerbergstraße verstorben. Der kleine Junge wurde leblos in seinem Bettchen einer Einrichtung des Landesbetriebes Erziehung und Beratung gefunden. Wiederbelebungsmaßnahmen blieben erfolglos. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen bislang nicht vor. Das Kind soll an einer Vorerkrankung gelitten haben. Woran genau und warum das Kind seit dem ersten Monat in staatlicher Obhut war, wollte die Staatsanwaltschaft nicht bekanntgeben.
In der Regel entzieht das Jugendamt Eltern das Sorgerecht, wenn eine akute Gefährdung durch die Eltern vorliegt. Eine Obduktion könnte Aufschluss über die Ursache des plötzlich eingetretenen Todes geben. (mdt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige