Für Fahrkarte Kaffee geklaut

Anzeige
Ein Mann wollte geklaute Kaffeepäckchen für ein Bahnticket verkaufen

Mit sieben geklauten Päckchen wollte ein 39-Jähriger eine Bahnkarte erwerben

Barmbek Der Detektiv eines Supermarkts in der Drosselstraße bemerkte kürzlich einen Kunden, der zahlreiche Päckchen Kaffee in eine Tasche steckte und anschließend ohne zu bezahlen die Kasse passierte. Der Mitarbeiter bat den Dieb in sein Büro und alarmierte die Polizei. Gegenüber den Beamten gab der 39-Jährige die Tat sofort zu. Er erklärte, dass die sieben Päckchen Kaffee im Wert von 60,80 Euro gestohlen habe, um sie weiter zu verkaufen. Er brauche das Geld dringend für ein Bahnticket, um zurück nach Rostock zu fahren, wo er wohne. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige