Gärtner findet stark verweste Leiche

Anzeige
Auf dem Ohlsdorfer Friedhof wurde eine stark verweste Leiche entdeckt Symbolfoto: wb

Die Mordkommission ermittelt

Ohlsdorf Am Montagnachmittag wurde auf dem Ohlsdorfer Friedhof eine stark verweste Leiche entdeckt. Ein Gärtner fand den Körper eines noch unbekannten Mannes nahe der Kapelle 6 bei Gartenarbeiten. Nach ersten Erkenntnissen ist der Mann deutlich über 60 Jahre alt und hat grauen Haare. Bisher geht die Polizei von einem natürlichen Tod aus. Äußerliche Spuren von Gewalteinwirkung gibt es nicht, genauere Untersuchungen der Gerichtsmedizin fanden am Dienstag statt. Die Ermittler überprüfen auch DNA-Spuren und den Gebissabdruck des Mannes mit zwei Vermisstenfällen. Wegen der starken Verwesung könnte die Leiche mehrere Wochen oder sogar Monate an der Stelle liegen. Die Mordkommission ermittelt in dem Fall. (mdt)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige