Geschickter Täter

Anzeige
Mit einem Trick entwendete der unbekannte Täter dem Opfer sein Smartphone Symbolfoto: wb

Mit einem Täuschungsmanöver konnte der Täter ein teures Smartphone entwenden

Bramfeld Bei einem Pflegedienst in der Bramfelder Chaussee klopfte kürzlich ein unbekannter Mann ans Fenster. Obwohl der Mitarbeiter dem Fremden unvermissverständlich zu verstehen gab, dass er draußen bleiben sollte, kam dieser herein, nahm vom Schreibtisch einen Zettel und schrieb etwas in fremder Sprache auf. Dann deutete er auf den Kopierer. Der Mitarbeiter schob den ungebetenen Gast, der möglicherweise nur vortäuschte, kein Deutsch zu sprechen, aus dem Büro. Erst später bemerkte er, dass sein 800 Euro teures Mobiltelefon vom Tisch verschwunden war. Der offenbar aus Südeuropa stammende Dieb wird als 20 bis 30 Jahre alt, 1,65 Meter groß und schlank beschrieben. Er trug eine graue Bomberjacke, weiße Turnschuhe. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige