Hamburger Seniorin trickst Betrüger aus

Anzeige
Seniorin lässt sich nicht von Betrüger übertölpeln Symbolfoto: wb

In Bramfeld reagiert eine 91-Jährige blitzschnell und verjagt den Täter

Bramfeld Überaus geschickt verhielt sich eine Seniorin, die kürzlich von einem Trickdieb als potentielles Opfer gesehen wurde. Als die 91-Jährige gegen 13.30 Uhr vom Einkaufen zurückkehrte, begegnete ihr der Mann direkt vor dem Mehrfamilienhaus in der Haldesdorfer Straße und schickte sich an, ihr beim Öffnen der Tür zu helfen. Auf die Frage, was er hier wolle, entgegnete der Fremde, er suche eigentlich ein Krankenhaus. Dabei legte er einen Stadtplan auf den Trolli der alten Dame. Dann griff er in den Wagen. Die resolute Frau schlug ihm sofort auf die Hände, worauf der Täter eine 1-Euro-Münze aus seiner Tasche holte und um das Wechseln bat. Die Rentnerin ließ sich nicht übertölpeln und drückte blitzschnell alle Knöpfe auf dem Klingeltableau, worauf der Mann sofort verschwand. Der etwa 20 bis 30 Jahre alte Mann wird als Südländer mit Dreitagebart beschrieben. Er trug ein weißes T-Shirt mit schwarzem Aufdruck, eine Jeansjacke und eine Jeanshose. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige