Kind in Hamburg bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Anzeige
In Barmbek wurde ein siebenjähriges Mädchen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt Symbolfoto: wb

In Barmbek wurde ein Mädchen beim Überqueren der Dehnhaide von einem Transporter erfasst

Barmbek Bei einem Verkehrsunfall wurde ein siebenjähriges Mädchen in Barmbek-Süd schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag auf der Dehnhaide. Das Unfallopfer überquerte die Straße in Höhe der Hausnummer 111 und hatte bereits die Mittellinie der Straße erreicht. Dort drehte sich die Siebenjährige unvermittelt wieder um und wurde dabei von einem Fiat-Transporter, der in Richtung Barmbek Markt unterwegs war, erfasst. Das kleine Mädchen wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Während der Rettungsmaßnahmen wurden die Dehnhaide beide Richtungen gesperrt. Über den aktuellen Zustand der Kleinen kann bislang nichts gesagt werden. Der Verkehrsunfalldienst Ost und ein Sachverständiger leiten die laufenden Ermittlungen. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige