Raub auf Parkplatz in Bramfeld

Anzeige
Hamburg-Bramfeld: Ein Ehepaar wurde von drei Männer beraubt Symbolfoto: wb
Hamburg: Bramfelder Dorfplatz |

Diebe verhöhnen Opfer nach der Tat

Bramfeld Ein Ehepaar hatte seine Einkäufe in sein am Bramfelder Dorfplatz parkendes Auto geladen. Die Frau brachte den Einkaufswagen zurück, sah dabei allerdings nicht, dass sich darin die abgelegte Bauchtasche ihres Mannes befand. Der 48-Jährige bemerkte den Verlust und wollte sein Hab und Gut holen. In diesem Moment tauchten drei junge Männer auf, von denen einer die Tasche nahm und sich entfernte. Der Geschädigte folgte dem Dieb und rief ihm zu, dass kein Geld darin sei, worauf die Täter aber nicht reagierten und flüchteten. Der Geschädigte hatte keine Chance, kehrte zu seinem Wagen zurück. Unterwegs begegneten ihm die beiden jungen, korpulenten 15- bis 21-jährigen Begleiter und fragten grinsend, ob er den Dieb nicht bekommen habe. Der Dieb wird wie folgt beschrieben: 15 bis 25 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß, dunkel gekleidet, er trug ein rotes Basecap und bunte Schuhe. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige