Raubüberfall in Hamburg-Bramfeld

Anzeige
Raubüberfall in Bramfeld: LKA Hamburg bittet um Hinweise Symbolfoto: wb

Drei Täter bedrohen Angestellten im Supermarkt im Maimoorweg. LKA bittet um Hinweise

Bramfeld Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung eines Raubüberfalls auf einen Supermarkt, der sich am Sonnabend (27.8.) im Maimoorweg ereignete. Die drei Täter betraten das Geschäft um 21.10 Uhr. Einer von ihnen bedrohte die beiden Angestellten mit einer Pistole. Dann fesselte sein Komplize die 18- und 20-jährigen Mitarbeiter, während der dritte Täter Schmiere stand. Anschließend öffneten sie den Tresor im Büro, entnahmen mehrere Tausend Euro. Zwei der Täter konnten die Supermaktmitarbeiter beschreiben. Täter 1): 25 bis 35 Jahre, 1,75 bis 1,80 Meter, schlank, schwarze, gekräuselte Haare, bekleidet mit dunklem Trainingsanzug, blau-weißen Badelatschen, keine Socken, bewaffnet mit schwarzer Pistole; Täter 2): 35 bis 40 Jahre, sportlich-kräftige Statur, schwarze, kurze Haare, grauer Bartansatz. Zum dritten Räuber gibt es keine Angaben. (th)

Hinweise an das LKA unter Telefon 428 65 67 89
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige