Streit nach Unfall beim Einparken

Anzeige

Es steht Aussage gegen Aussage

Bramfeld Zu einem Vorfall, bei dem Aussage gegen Aussage steht, kam es kürzlich am Werfelring. Dort beobachtete ein älteres Ehepaar eine Autofahrerin, die mit ihrem Mercedes beim Einparken gegen einen anderen bereits abgestellten Wagen stieß. Der Mann begab sich zu dem Pkw und machte die Frau auf das Malheur aufmerksam, worauf es zu einem verbalen Streit kam, in den sich die Beifahrerin einschaltete und dem Rentner sinngemäß sagte, er habe sich nicht einzumischen. Danach gehen die Aussagen auseinander. Während der 70-Jährige meinte, die Frau habe ihn geschlagen und im Gesicht gekratzt, worauf er ihr eine Ohrfeige verpasst habe, behauptete die 48-Jährige, sie sei zuerst geschlagen worden, und habe sich dann revanchiert. Beide Parteien wollten gegenüber der Polizei keine schriftliche Aussage machen und ihre Rechtsanwälte einschalten. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige