Trickdieb ergaunert Geld

Anzeige
Symbolbild: mdt
Nachdem er bei der Sparkasse an der Bramfelder Chaussee 310 Euro abgehoben hatte, begab sich ein Mann in einen nahe gelegenen Markt, um einzukaufen. Als er das Gebäude wieder verließ, sprach ihn ein Passant an, der um das Wechseln einer 2-Euro-Münze in zwei einzelne Euro für ein Telefongespräch bat. Der 61-Jährige zeigte sich hilfsbereit, öffnete sein Portemonnaie und gab dem Fremden die gewünschten Münzen, wobei dieser ganz dicht neben ihm stand. Dass es sich um einen überaus geschickten Trickdieb handelte, merkte er leider erst zu Hause. Der Täter, der als korpulent, 40 bis 45 Jahre alt und mit kurzen schwarzen Haaren beschrieben wird, hatte ihm offenbar vier „Fuffziger“ aus dem Portemonnaie gestohlen . (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige