Um 5.000 Euro betrogen

Anzeige
Auf eine Anzeige in einer großen Hamburger Tageszeitung, in der ein Teilhaber für ein neues Schuhgeschäft in Visselhövede gesucht wurde, meldete sich ein 75-jähriger Mann. Der Rentner begutachtete das Objekt, in dem das Geschäft untergebracht werden sollte. Er entschloss sich zu einer Teilhaberschaft und zahlte zunächst 5.000 Euro an. Weitere 20.000 Euro sollten zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Das Geschäft wurde jedoch nicht eröffnet, und laut Auskunft der Vermieterin des Gebäudes war dieses auch nie geplant. Die Geschädigte erstattete Anzeige wegen Betruges. Die Kripo ermittelt gegen einen 64-jährigen Bramfelder. (th)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige