Wohnungsraub in Barmbek

Anzeige
Hamburg-Barmbek: Nach einem Wohnungsraub in der Genslerstraße sucht die Polizei ein flüchtiges Pärchen Symbolfoto: wb
Hamburg: Genslerstraße |

Polizei Hamburg sucht ein flüchtiges Pärchen

Barmbek Bereits am 29. März hat ein bislang unbekanntes Täter-Duo eine34-Jährige und einen 41 Jahre alten Mann in der Genslerstraße überfallen. Die Täter, ein Mann und eine Frau, klingelten am frühen Sonnabendmorgen gegen 6.40 Uhr an die Wohnungstür ihrer Opfer. Als die Tür geöffnet wurde, stürmte das Duo die Wohnung, drängten ihre Opfer in das Wohnzimmer und schlugen auf den 41-Jährigen ein. Dort nahm der männliche Täter der Frau das Handy ab und übergab es seiner Komplizin. Dabei schlug er weiter auf den Mann ein. Im Verlauf der weiteren Auseinandersetzung holten sich die Opfer das Handy zurück und drängten die Täter aus der Wohnung.

Täterbeschreibungen


Der männliche Tatverdächtige, ist Schwarzafrikaner mit ghanaischem Dialekt und 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er hat eine sportliche Figur, hat eine Glatze und trägt eventuell Vollbart. Die gesuchte Frau, Schwarzafrikanerin mit ghanaischem Dialekt, ist zwischen 1,60 und 1,65 Meter groß. Sie hat eine dickliche Figur und kurze gelockte Haare. (ngo)

Die Ermittler bitten, verdächtige Beobachtungen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, dem LKA unter der Hinweisnummer 040/ 428656789 zu melden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige